Umbau eines Sozial- und Bildungsbaus

/backend/storage/cache/thumbs/f712a3818c1ebbb00f40f39dd72c9413_750x500_100_1403075302_crop.jpg

Eine alte moderne Idee in einem modernen alten Haus

Das 1929 als „Heim für gebrechliche Kinder“ in Stile der so genannten „Expressiven Moderne“ errichtete Gebäude ist vom Nachfolger des damaligen Bauherren umgebaut worden. Eine Vielfalt von Nutzungen sind jetzt durch den sukzessiven Umbau des Hauses möglich:

Zwei Wohnungen für körperlich behinderte Kinder, eine Frühförderstelle, die Verwaltung des Bauherrn und ein Kindergarten für ca. 100 Kinder.

Der Haupeingang des Gebäudes wurde auf die schmucklose Nordseite umverlegt. Dadurch wurde die ursprüngliche Rückseite  des Hauses erheblich aufgewertet.Der Umbau wurde ohne nennenswerte Fördermittel oder Spenden finanziert.

Prager Straße 224, 04289 Leipzig



HERTRAMPF · NIEHUS ARCHITEKTEN BDA

/backend/storage/cache/thumbs/65f662d72bad21da8473af3ca0479ff1_500x300_100_1403075302_best_fit.jpg
/backend/storage/cache/thumbs/e49ba1d8b33f7d12924cffcabe04beff_500x300_100_1403075302_best_fit.jpg
/backend/storage/cache/thumbs/1f6db22373cb79080228be3f2be9fc1f_500x300_100_1403075302_best_fit.jpg